Ziele

Mehrere SozialarbeiterInnen (3,5 Stellen) begleiten und unterstützen wohnungslose, psychisch kranke, suchtmittelabhängige, arme und arbeitslose Menschen.

Ziel der Beratungsgespräche ist es, Ratsuchende zu befähigen, das eigene Überleben selbstständig zu sichern und neue Perspektiven sinnvoller sozialer Existenz zu entwickeln.

Wir orientieren uns an einem christlichen Menschenbild, sind aber nicht missionarisch tätig. Als Wegbegleiter der Menschen, die zu uns kommen, ist es unser wichtigstes Ziel, persönliche Kompetenzen ressourcenorientiert zu fördern und Wege zu gesellschaftlicher Teilhabe und Teilnahme zu eröffnen.
Was ist trotz aller Brüche im Leben heil geblieben? An welche Stärken können wir anknüpfen? Diese entscheidenden Fragen stellen sich, so bald die Basisbedürfnisse befriedigt sind und das Überleben der Menschen gesichert ist.

Zur Stärkung der Eigenverantwortung unserer Besucher verlangen wir von denen grundsätzlich einen minimalen finanziellen Beitrag für alle unsere Angebote.